BOOST Star Wars Software

Die LEGO BOOST Star Wars App ist für Android, FireOS und iOS verfügbar. Da die App BLE (Bluetooth Low Energy) verwendet, sind Standortfreigaben notwendig. Diese stehen unter Umständen bei Tablets für Kinder nicht zur Verfügung.

Diese App ist speziell für das LEGO BOOST Star Wars Set 75253 entwickelt. Zu Beginn kann man lediglich Watto auswählen, der einem die Bauanleitungen für die Roboter gibt oder einen die App ohne das Set nutzen lässt. Die Bauanleitungen sind 3-dimensional, die Teile lassen sich also im Raum drehen, damit man sich die Bauschritte von allen Seiten anschauen kann. Weitere Nebenmodelle werden für einige der Missionen genutzt.

Nach jeder Mission bekommt man ähnlich wie bei den LEGO Videospielen "freigeschaltete Objekte" eingeblendet.

Nachdem man den ersten Roboter gebaut hat, wird ein sehr einfaches Programm geschrieben um in die Programmierung zu zeigen und um den Nutzer in die Bedienelemente einzuführen. Als Sprache wird die gleiche wie bei dem ersten LEGO Boost Set und bei der Powered Up App genutzt.

Viele der Programierblöcke, die man freischalten kann, sind zusammengesetzt aus mehreren unterschiedlichen Programmierblöcken.

Wenn die Missionen abgeschlossen sind, kommt man in den freien Storymodus. Man möchte das Raumschiff reparieren um auf neue Planeten zu kommen und muss dafür Teile freischalten. Diese Missionen gibt es auf dem ersten Planeten in der Kantine.

Außerdem kann man in der offenen Welt einen der 3 Roboter auswählen, um in einen freien Programmiermodus mit Touchscreen-Tasten zu gelangen.


Kommentare