Power Functions Solar Panel (9667)

Das Power Functions Solarpanel stammt aus dem Jahr 2010 und ist sowohl einzeln, als auch in dem "Erneuerbare Energien Add-On Set" (9688) vorgekommen.
ACHTUNG: Das Solarmodul sollte nicht zu lange und in einem gewissen Abstand zu Glühlampen betrieben werden (mindestens 8cm). Energiesparlampen geben im Infrarotbereich (>800nm) nicht genügend Licht ab.
Ich vermute, dass die Solarzelle keinen Servomotor und keinen Infrarotempfänger antreiben kann, weil vermutlich nur die Motorpins C1 und C2 mit Strom versorgt werden.

Technische Daten (aus der LEGO Education Dokumentation)

Bei optimalen Lichtverhältnissen liefert das Solarmodul genügend Leistung für den Betrieb des Energiemessersoder des Elektromotors. Es erreicht die folgenden Ausgangswerte:
  • 6,5V, 100mA bei >100.000 Lux (Tageslicht im Freien)
  • 6,5V, 50mA bei >50.000 Lux (Sonnenlicht im Gebäude)
  • 5V, 4mA bei > 2.000 Lux (60-Watt-Glühbirne, 25cm Entfernung zum Solarmodul)
  • 5V, 20mA bei >10,000 Lux (60-Watt-Glühbirne, 8cm Entfernung zum Solarmodul)

Kommentare